Home

Steuererklärungs-Software

  

 

  

  

       

1. Steuererklärungs-Software

Um das Ausfüllen der Steuererklärung zu erleichtern, bieten alle Kantone eigene Softwareprogramme oder zumindest Excel-Tabellen an (siehe Tabelle auf der Swiss-Tax Hauptseite). Die Programme lassen sich von der Homepage der Steuerverwaltung downloaden oder sind teilweise als CD erhältlich. Auch private Anbieter wie zum Beispiel Dr. Tax stellen entsprechende Produkte zur Verfügung.

Vorteile der Steuererklärungs-Software: Die Angaben der Vorjahre können in der Regel übernommen werden. Die Berechnungen erfolgen automatisch und Abzüge gehen weniger leicht vergessen. Die am PC erstellte Steuererklärung wird ausgedruckt und in Papierform der Steuerverwaltung eingereicht.

2. Steuererklärung via Internet

Bei der Onlinedeklaration wird die Steuererklärung am PC erstellt und übers Internet in verschlüsselter Form eingereicht. Die Onlinedeklaration hat viele Vorteile:  Die Angaben der Vorjahre stehen beim Ausfüllen der Steuererklärung bequem zur Verfügung. Die Deklaration kann jederzeit unterbrochen und später fortgesetzt werden. Der Ausdruck der kompletten Steuererklärung ist nicht mehr nötig. Einzureichen ist bloss eine "Quittung".

Die Onlinedeklaration ist zur Zeit in vier Kantonen möglich:

  • Bereits seit mehreren Jahren kennt der Kanton Bern die Onlinedeklaration TaxMe-Online. Die Installation eines Programms ist nicht nötig. Verschiedene Videos und ein kurzer Leitfaden zeigen, wie einfach es ist.

  • Die Onlinedeklaration hat im Kanton St. Gallen den Namen "eTaxes". Mit der Steuererklärung erhalten die Steuerpflichtigen automatisch ein persönliches Passwort. Nach der Installation der Software werden zunächst online die "Default"-Daten abgerufen. Danach kann die Steuererklärung offline (ohne Verbindungskosten) ausgefüllt werden. Ist die Steuererklärung fertig ausgefüllt, wird die Verbindung zum Internet wieder hergestellt und die Steuererklärung eingereicht.  

  • Die Steuererklärung kann im Kanton Genf mit GETax Internet seit 2009 via Internet eingereicht werden. Die Installation eines Programmes ist nicht notwendig. Auf der Homepage der Steuerverwaltung werden die häufigsten Fragen in den FAQ beantwortet.

  • Auch im Kanton Zürich kann die Steuererklärung mit ZHprivateTax im Steuerjahr 2011 erstmals via Internet eingereicht werden. Die Installation eines Programms ist nicht nötig. Das Projekt wurde an der Medienkonferenz vom 12. Januar 2012 (Video) vorgestellt. Auf der Homepage der Steuerverwaltung stehen Videos und eine Kurzanleitung zur Verfügung. Auf einer Demoseite kann das Ganze wie im Kanton Bern getestet werden.

  • Neu seit dem Steuerjahr 2011 ist die Einreichung per Internet auch im Kanton Waadt möglich. Auf der Homepage der Steuerverwaltung gibt es Informationen und ein Video.