Home

Neuerungen in der Steuererklärung 2015

  

 

  

  

 

  

  

1. Direkte Bundessteuer

 

Bei der direkten Bundessteuer gibt es in der Steuererklärung 2015 wenig Neues zu beachten:

 

Ab dem Steuerjahr 2015 dürfen höhere Beiträge an die Säule 3a geleistet werden. Bei Steuerpflichtigen mit Beiträgen an die 2. Säule (BVG / Pensionskasse) liegt der Maximalbeitrag bei CHF 6 768. Steuerpflichtige ohne 2. Säule dürfen bis zu 20 Prozent des Erwerbseinkommens, höchstens aber CHF 33 840 einzahlen (siehe Rundschreiben der ESTV vom 21. Oktober 2014).

 

Bei den Ansätzen für die Bewertung von Naturalbezügen ergeben sich keine Anpassungen. Die Merkblätter N1/2007 für Selbständigerwerbende, N2/2007 für Arbeitnehmende und NL1/2007 für die Land- und Forstwirtschaft gelten weiterhin.

 

2. Kantons - und Gemeindesteuern

 

Für Neuerungen betreffend die Kantons- und Gemeindesteuern besuchen Sie am besten die Homepage der Steuerverwaltung Ihres Kantons

 

Zur Erinnerung:

Die Neuerungen der Steuererklärung 2014

Die Neuerungen der Steuererklärung 2013

Die Neuerungen der Steuererklärung 2012

Die Neuerungen der Steuererklärung 2011

Die Neuerungen der Steuererklärung 2010

Die Neuerungen der Steuererklärung 2009

Die Neuerungen der Steuererklärung 2008

Die Neuerungen der Steuererklärung 2007

Die Neuerungen der Steuererklärung 2006

 

 

Bitte konsultieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig den Steuerberater Ihrer Wahl. Für Fragen steht Ihnen auch das Diskussionsforum zur Verfügung.